Reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindung

Das Prinzip der Reibschlussverbindung bietet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten: Zum Beispiel kann eine Schrumpfscheibe als reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindung zur Befestigung einer Bremsscheibe eingesetzt werden.

Sämtliche reibschlüssige Welle-Nabe Verbindungen von STÜWE® basieren auf dem gleichen physikalischen Prinzip: Konische Ringe werden axial gegeneinander verschoben, sodass eine Pressung erzeugt wird. Aufgrund der vorhandenen Reibung kann so ein Drehmoment und/ oder eine Axialkraft übertragen werden. Weitergehende Informationen zu den physikalischen Hintergründen finden Sie hier.

Reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen werden z. B. bei Bremsscheibenbefestigungen eingesetzt. Weitere Anwendungsfälle finden Sie in der Rubrik „Einsatzgebiete“.

Das standardisierte Lieferprogramm von STÜWE® ist im Bereich „Produktkatalog“ zu finden. Und wenn der Standard nicht reicht, entwickelt STÜWE® gern die passende Lösung für Sie.

Sehen Sie hier ein Anwendungsbeispiel als Video für eine reibschlüssige Welle-Nabe Verbindung
.

Stüwe GmbH & Co. KG | Zum Ludwigstal 35 | D-45527 Hattingen
Tel. +49 (0) 23 24 / 3 94-0 | Fax +49 (0) 23 24 / 3 94-30 | info@stuewe.de